5. Sonntag (A)

Evangelium: Mt 5, 13-16

  • Christen sollen ihren Glauben an Christus durch gute Taten bezeugen
  • Wenn Jünger aufhören, durch gute Taten Zeugnis zu geben > unbrauchbar wie Salz ohne Geschmack und Licht ohne Leuchtkraft
  • Mann besuchte ein Haus Mutter Theresas in Calcutta für Arme und Sterbende Menschen
  • Schwestern bringen Leute von der Strasse, bedeckt mit Schmutz und Wunden
  • Besucher beobachtet eine Schwester bei der Pflege
  • Sorgt sanft und behutsam für ihn
  • Lächelt ihn an beim Waschen
  • Nichts entgeht ihrer Aufmerksamkeit bei der Pflege dieses sterbenden Mannes
  • An Mutter Theresa: Ich glaube nicht an Gott
  • Aber hier habe ich die Liebe Gottes in Aktion gesehen
  • Durch diese Schwester, ihre liebevolle Zuwendung, sehe ich Gottes Liebe auf ihn niedersinken
  • Texte Heute: Licht der guten Taten
  • Jes-AT; Situation: Rückkehr aus Exil; Heilszeit bleibt aus
  • Frage: Warum fasten wir und du siehst es nicht?
  • Antwort: Obwohl ihr fastet, gibt es Streit und Zank, und ihr schlagt zu mit roher Gewalt. So wie ihr jetzt fastet, verschafft ihr eurer Stimme droben kein Gehör.
  • Nein, das ist ein Fasten, wie ich es liebe: die Fesseln des Unrechts zu lösen, die Stricke des Jochs zu entfernen, die Versklavten freizulassen, jedes Joch zu zerbrechen,  an die Hungrigen dein Brot auszuteilen, die obdachlosen Armen ins Haus aufzunehmen, wenn du einen Nackten siehst, ihn zu bekleiden und dich deinen Verwandten nicht zu entziehen. 
  • Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Wunden werden schnell vernarben. Deine Gerechtigkeit geht dir voran, die Herrlichkeit des Herrn folgt dir nach.
  • Les und Evang sind verbunden durch Lichtmotiv
  • Aber Ev sagt nicht, wie Jünger Licht d.W. werden sollen
  • Erst in den nachfolgenden Antithesen der Bergpredigt: Gute Werke
  • Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
  • Gerechtigkeit als verbindendes Leitwort von Lesung und Evang
  • Auftrag an uns und an Kirche: Salz dE, Licht d.W.
  • Kirche verfehlt ihre Mission, wenn kein Licht/Salz
  • So soll euer Licht vor den Menschen leuchten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.
  • Nicht werben/angeben mit Werken, sondern tun, sprechen für sich
  • Ein gutes Leben (Mutter Theresa) ist ein starkes und effektives Zeugnis.
  • Wenn es uns gelingt, glaubwürdig zu sein und Gerechtigkeit zu leben, ist das die beste Verkündigung des Evangeliums.

0 views